Reiserücktrittsversicherung

Reiserücktrittsvericherung vergleichenEine Reiserücktrittsversicherung schützt vor hohen Stornokosten. Die Reiserücktrittskostenversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zur wichtigen Auslandsreisekrankenversicherung und von Reisenden der am häufigsten gewählte Auslands-Reiseschutz. Die Zeit zwischen Reisebuchung und Reiseantritt kann manchmal sehr lang sein und in der Zwischenzeit kann einiges passieren. Schnell kann man erkranken oder einen schweren Unfall haben und der lang geplante Work & Travel Auslandsaufenthalt muss kurzfristig abgesagt und beim Reiseveranstalter storniert werden.

Absicherung der Stornierungskosten

Die Reise-Rücktrittsversicherung sichert vor Reisebeginn und bei Nichtantritt der Reise aus einem versicherten Grund die Stornokosten durch den Reiseanbieter ab. Durch die Übernahme der Stornokosten durch den Reiseversicherer wird der Reisende vor größeren finanziellen Einbußen geschützt. Wenn z.B. das beim Reiseanbieter gebuchte Work and Travel Programm wegen einer Krankheit storniert werden muss und man daher die geplante Auslandreise nicht antreten kann, dann berechnet der Reiseveranstalter sogenannte Stornierungsgebühren. Diese richten sich immer nach der jeweiligen Stornostaffel des abgeschlossenen Reisevertrages. Wie hoch die Stornierungskosten ausfallen, hängt immer vom Zeitpunkt der Stornierung der Reise ab. Je kurzfristiger storniert werden muss, desto höher fällt der Stornosatz des touristischen Leistungsträgers aus. Dieser kann dann schon mal 70% oder 80% des Reisepreises betragen. Der richtige Reiseschutz schützt vor solchen Gebühren und es ist daher oft ratsam, vor Reisebeginn eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung abzuschließen.

Für die Wahl der richtigen Reiseversicherung ist die Nutzung eines Reise-Versicherungs-Vergleichsrechners empfehlenswert. Die Versicherungstarife mehrerer Anbieter kostenlos vergleichen, auswählen und dann online sicher und transparent beim Versicherer seinen Wunschtarif abschließen. Auch neutrale Bewertungs-Tests z.B. der Finanztest der Stiftung Warentest beschäftigen sich jährlich mit Reiseversicherungen und der Reiserücktrittsversicherung, prüfen diese im direkten Versicherervergleich und erachten oftmals den Versicherungs-Abschluss als wichtig.

Bei teuren Flügen eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen

Die Wahl einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung lohnt sich gerade bei teuren Flügen z.B. Langstreckenflügen nach Australien, Neuseeland, USA oder Kanada und bei Buchungen z.B. von umfangreichen Work and Travel Reiseleistungen wie Flug, Unterkunft und ergänzende Programmleistungen weit vor Beginn der Reise. Bei lange im Voraus gebuchten Reisen ist das Risiko für eine Erkrankung bis Reisebeginn nämlich am höchsten. Die Höhe der Versicherungsprämie in der Stornierungsversicherung richtet sich immer nach dem Reisepreis und nicht wie in der Auslands-Reisekrankenversicherung nach der Reisedauer.

Die Reise-Rücktrittsversicherung kann man häufig noch bis 30 Tage vor Reisebeginn abschließen. Hier sollte man die Versicherungsbedingungen der Anbieter genau lesen, da bei manchen Reise-Versicherern aber auch eine Frist von 14 Tagen nach Reisebuchung besteht. Sollte man sich kurzfristig für eine Reise entscheiden, dann muss die Versicherung meistens am Buchungstag selbst, aber spätestens am 3. Werktag nach Reisebuchung abgeschlossen werden.

Foto: © Rawpixel.com/ Fotolia.

Günstige Reiserücktrittsversicherung vergleichen