Auslandskrankenversicherung

Die richtige Auslands-Krankenversicherung für den Langzeitaufenthalt

Wer einen langfristigen Auslandsaufenthalt plant, der sollte auch die richtige Auslandsreisekrankenversicherung mit im Reisegepäck haben. Einen ausreichenden Reiseschutz, der während der kompletten Reise optimal schützt und damit mögliche finanzielle Risiken so gut wie möglich ausschließt. Die Auslandsreisekrankenversicherung erstattet die Kosten im Ausland bei einer medizinisch notwendigen Heilbehandlung aufgrund einer Krankheit oder der Folge eines Unfalls. Zu den zentralen Heilbehandlungen zählen z.B. die ambulanten und stationären Behandlungen, Schwangerschaftsbehandlungen sowie schmerzstillende, konservierende Zahnbehandlungen. Auch ein Krankenrücktransport nach Deutschland gehört zu einer umfassenden Reisekrankenversicherung.

Die gesetzliche Krankenversicherung leistet für medizinische Heilbehandlungen im Ausland nur bei Reisen in Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht, d. h. primär für Reisen innerhalb der europäischen Union. Hier wird die Krankenkasse verpflichtet, entsprechend zu leisten und entstandene Kosten zu übernehmen, solange die Behandlungskosten nicht höher als in Deutschland sind. Ohne Abschluss einer ausreichenden Auslandskrankenversicherung vor Reisebeginn, kann die geplante Reise dann durchaus ruinöse Folgen haben, da die Kosten für medizinische Behandlungen im Ausland oft sehr hoch ausfallen können. Gerade in denen bei Work and Travellern beliebten Reisezielen wie Neuseeland Australien und den USA erstattet die gesetzliche Krankenkasse überhaupt keine Kosten für medizinische Behandlungen. In den USA sind medizinische Behandlungen deutlich teurer als in anderen Ländern. Da Kostensätze hier nicht festgeschrieben sind, kann eine Behandlung auch schon mal das 10-fache der Kosten betragen, die nach deutscher Gebührenordnung fällig wären.

Einen Krankenrücktransport aus dem Ausland richtig absichern

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt im außereuropäischen Ausland auch keine Kosten für einen notwendigen Krankenrücktransport. Wer privat krankenversichert ist, der sollte vor Reisebeginn genau prüfen, ob ein weltweiter Krankenrücktransport aus dem Ausland durch seine Versicherung auch zu 100% abgesichert ist. Für längere Auslandsaufenthalte bieten viele Reiseversicherer einen speziellen Auslandsreisekrankenschutz an. Teilnehmer an einem Work and Travel Auslandsprogramm sind nicht nur beim Reisen sondern auch beim Arbeiten im Ausland über die private Auslandsreisekrankenversicherung optimal abgesichert.

Auch für die Erteilung des notwendigen Working-Holiday-Visums muss der Nachweis über den Versicherungsabschluss einer ausreichenden Auslandsreisekrankenversicherung erbracht werden.

Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung muss immer vor Reisebeginn erfolgen und für den gesamten Zeitraum des Auslandsaufenthaltes abgeschlossen werden. Versicherungsschutz besteht dann von Beginn bis Ende der Reise.

Zur Absicherung von hohen Stornierungskosten durch den Reiseanbieter bei Nichtantritt der geplanten Reise z.B. für einen teuren Flug, eine Unterkunft oder ein mehrtägiges Work and Travel Reisearrangement empfehlen wir den Abschluss einer passenden Reiserücktrittskostenversicherung. Foto: © kite_rin/ Fotolia.

Preisvergleiche für die Auslandskrankenversicherung. Finde deinen Wunschtarif

Versicherungsvergleiche: Es gibt die Möglichkeit den Direktlink des Versicherers HanseMerkur Reiseversicherung (Young Travel Auslandskrankenversicherung) zu wählen oder den Vergleichsrechner von RSWW.de Versicherungsmakler zu nutzen.

Auslandskrankenversicherung für Work and Travel und backpacker vergleichenYOUNG TRAVEL Auslandskrankenversicherung für Au Pairs, Schüler, Sprachschüler, Studenten, Stipendiaten, Doktoranden und Teilnehmern an Work & Travel Programmen bis zu 5 Jahren. Basis- und Premium Reiseversicherung im Preisvergleich. Reiseunfall- und Reisehaftpflichtversicherung als sinnvolle Ergänzung. TEST „GUT“. Jetzt alle Tarife vergleichen

Hier geht es zum Versicherer (HanseMerkur Reiseversicherung):